Privacy Management

Privacy Management

Traxion kann Ihr Unternehmen auf verschiedene Weise dabei unterstützen, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, die Reife Ihrer Datenschutzprozesse zu erhöhen und Ihrem Management Sicherheit zu geben.

Privacy Management

Implementierung von Governance, Prozessen und Technologie

Jedes Unternehmen verarbeitet personenbezogene Daten: Der sorgfältige Umgang damit erfordert Aufmerksamkeit bei Aspekten wie Beschaffung, Verwendung, Speicherung und schließlich Löschung der Daten. Dies steht im Einklang mit dem Schutz, den die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Personen und ihren Daten bietet. Transparenz, Korrektheit und Vertraulichkeit sind die Leitprinzipien dieser Rechtsvorschriften – Themen, die auch für Ihr eigenes Unternehmen wichtig sind. Durch eine angemessene Umsetzung von Governance, Prozessen und Technologie ist es möglich, die Wünsche Ihrer Kunden und Mitarbeiter effizient und effektiv zu erfüllen. Um dieses Thema dauerhaft im Griff zu haben, benötigen Sie ein Datenschutzmanagement.

Ebenso wie der Schutz der Informationssicherheit ist auch der Schutz der Privatsphäre keine einmalige Angelegenheit, sondern eine wiederkehrende Aufgabe. Unternehmen verändern sich mit ihrem Umfeld oder entwickeln neue Dienstleistungen, wodurch sich auch die internen Prozesse und die Verwaltung ändern. Aber auch externe Faktoren können zu Veränderungen führen: Zum Beispiel durch (gerichtliche) Entscheidungen über die Anwendung von Datenschutzbestimmungen oder die Einführung der europäischen Datenschutzverordnung für elektronische Kommunikation (ePV). Durch die Organisation von Governance sowie die Schaffung von Prozessen und eines Bewusstseins für den Datenschutz muss dieses Thema dauerhaft verankert und kontinuierlich verbessert werden.

Privacy Management

Die Implementierung von Prozessen, Verfahren und Governance prägt die Umsetzung des Datenschutzmanagements in Ihrem Unternehmen. Der Ausgangspunkt von Traxion ist, dass es zu Ihren eigenen Prozessen und Ihrem Unternehmen passen muss. Unsere Berater bieten praktische Hilfestellung und können Sie entlasten, indem sie Aktivitäten (teilweise) übernehmen. All dies mit dem Ziel, ein konkretes Ergebnis zu erzielen.

Traxion stellt Datenschutzbeauftragte zur Verfügung, die in der Lage sind, Datenschutzanforderungen in Ihre Geschäftsprozesse einzubetten. Dies muss nicht mit dem Ende des Umsetzungsprozesses aufhören. Wir können auch Vereinbarungen darüber treffen, wie wir Sie weiterhin unterstützen können, denn Privacy Management ist Teil Ihres Unternehmens.

Datenschutzbeauftragter

Ein Datenschutzbeauftragter (DSB) ist eine Person in Ihrem Unternehmen, die die Einhaltung der Datenschutzgesetze überwacht. Unter bestimmten Bedingungen ist die Ernennung eines DSB gesetzlich vorgeschrieben.

Bei der Besetzung dieser Stelle müssen die Unternehmen unter anderem Folgendes berücksichtigen:

  • Die Fähigkeit, unabhängig vom behördlichen Datenschutzbeauftragten zu arbeiten, ohne dass ein Interessenkonflikt besteht.
  • Gründliche Kenntnis der einschlägigen Rechtsvorschriften und damit die Fähigkeit, die Datenverarbeitung in Ihrem Unternehmen durch den DSB praktisch zu gestalten.
  • Die Fähigkeit des DSB, den Datenschutz mit der IT- und Informationssicherheit zu verbinden.

Das Gesetz sieht vor, dass dies auch eine externe Person sein kann. Je nach Bedarf stellt Traxion Ihnen einen DSB in Form einer Dienstleistung zur Verfügung: Der Einsatz eines unabhängigen und kompetenten DSB von Traxion wird dann im Rahmen eines entsprechenden SLA (Service Level Agreement) festgeschrieben, sodass Sie sich im Falle von Datenlecks oder Vorfällen darauf berufen können.

Bewertung des Datenschutzes

Brauchen Sie einen klaren Ausgangspunkt, um Datenschutz zu gewährleisten? Oder wollen Sie wissen, auf welchem Reifegrad sich der Datenschutz in Ihrem Unternehmen befindet? Unsere Berater können eine Bewertung durchführen, um einen Überblick über die Elemente des Datenschutzes zu geben, die ausgearbeitet werden, und die Elemente, die berücksichtigt werden müssen.

Nach Abschluss der Bewertung haben Sie:

  • Einen Überblick über die Themen, die Sie gemäß der DSGVO regeln müssen.
  • Eine Übersicht über die möglichen Datenverarbeitungen, die Sie für die Erstellung Ihres Verarbeitungsverzeichnisses verwenden können.
  • Konkrete Empfehlungen für die Umsetzung von Verfahren, um die Rechte der betroffenen Personen zu wahren.
Weitere Informationen?

Weitere Informationen?

Unsere Berater sind auf dem Gebiet des Datenschutzes mit international anerkannten Zertifikaten der International Association of Privacy Professionals (IAPP) zertifiziert. Sie verfügen nicht nur über fundierte Kenntnisse des Datenschutzes, sondern auch über Fachwissen im Bereich der Informationssicherheit: So wird die Brücke zur Sicherheitsstruktur Ihres Unternehmens geschlagen.

Kontaktieren Sie uns
Confidental Infomation